direkte Bereichesauswahl

Ländersteckbrief Indonesien


Der S-CountryDesk organisiert für Kunden der Sparkassen und der Deutschen Leasing den Zugang zu einem weltweiten Netzwerk aus Partnerbanken und Dienstleistern, die Sie auf Ihrem Weg in andere Märkte unterstützen. Die wichtigsten Informationen hier im Überblick:

 

In Indonesien kann Ihnen Ihre Sparkasse diese Dienstleistungen anbieten :

  • lfr. Investitionsfinanzierung (ab EUR 4 Mio)
  • Bankverbindung / Kontoeröffnung
  • Electronic Banking
  • Finanzierung von Geschäftsvorhaben
  • Firmenauskünfte
  • Geschäftspartnersuche
  • Investitionsbedingungen und Fördermöglichkeiten
  • Standortinformation
  • Informationen zur Firmengründung
  • Gesellschaftsgründung / treuhänderische Verwaltung
  • Juristische Unterstützung
  • Steuerliche Unterstützung
  • Vermittlung einer Übersetzung in die Landessprache
  • deutschsprachige Begleitung vor Ort
  • englischsprachige Begleitung vor Ort
  • Vermittlung von lokalen Dienstleistern
  • Immobilienfinanzierung

So funktioniert das internationale Netzwerk!

S CountryDesk Netzwerk

In Indonesien treten folgende Besonderheiten auf:

Allgemeines
  • Größte Volkswirtschaft in Süd-Ost-Asien mit ca. 264 Mio. Einwohnern. Indonesien stellt damit ca. 40% der Bevölkerung und 35% des Brutto Inlandsprodukts (BIP) im Verband Südostasiatischer Nationen (ASEAN). Damit gehört zu den 20 größten Volkswirtschaften der Welt und wächst mit ca. 5% jährlich.
  • Das Land besteht aus ca. 17.000 Inseln und verfügt über große Vorkommen an mineralischen und landwirtschaftlichen Rohstoffen, die wichtigsten Exportgüter Indonesiens.
  • Investitionsgüterindustrie ist unterentwickelt, wodurch eine hohe Anzahl von Maschinen und Anlagen importiert werden müssen.
  • Rang 50 (v.239) der Handelspartner bei deutschen Ausfuhren
  • Die wichtigsten deutschen Exportgüter nach Indonesien sind: Maschinen, Chemische Erzeugnisse, Sonstige Fahrzeuge, Datenverarbeitungsgeräte, Elektronik und Elektrotechnik.
  • Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen mit der EU wurden 2016 aufgenommen und dauern an. Dieses soll auch das 2017 gekündigte Investitionsschutzabkommen mit Deutschland beinhalten.
Kontoeröffnungen
  • Ein Bank Konto in der Landeswährung IDR ist nur mit gültiger Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten.
  • Girokonten in Fremdwährung USD können von ausländischen Repräsentanten und Privatpersonen eröffnet werden.
  • Eine Kontoeröffnung für nicht in Indonesien ansässige Unternehmen wird von den lokalen Banken nicht angeboten.
Zahlungsverkehr
  • Die indonesische Rupiah (IDR) ist eine restriktive Währung. Überweisungen von IDR ins Ausland sind nicht möglich. Bei Auslandsüberweisungen aus Indonesien muss der Verwendungszweck klar angegeben werden (z.B. Rechnungsnummer)
  • Bargeld kann man an Geldautomaten mit der S-Card sowie mit den gängigen Kreditkarten Master Card oder Visa abheben.
  • Transaktionen im Inland müssen in IDR angeboten und abgerechnet werden. Ausnahmen gelten beispielsweise für Warenimporte und – Exporte.

Weitere Details und Zusatzinformationen kann Ihnen Ihr Berater schnell über das S-CountryDesk Netzwerk bereitstellen. Sprechen Sie ihn darauf an!

 

zuletzt aktualisiert: 08/2019


Indonesien