direkte Bereichesauswahl

Ländersteckbrief Russland


Der S-CountryDesk organisiert für Kunden der Sparkassen und der Deutschen Leasing den Zugang zu einem weltweiten Netzwerk aus Partnerbanken und Dienstleistern, die Sie auf Ihrem Weg in andere Märkte unterstützen. Die wichtigsten Informationen hier im Überblick:

 

In Russland kann Ihnen Ihre Sparkasse diese Dienstleistungen anbieten:

  • Bankverbindung / Kontoeröffnung
  • Finanzierung von Geschäftsvorhaben
  • Leasing
  • Firmenauskünfte
  • Geschäftspartnersuche
  • Investitionsbedingungen und Fördermöglichkeiten
  • Standortinformation
  • Büroräume / Konferenzräume / Ladenflächen / Serviced Appartements
  • Informationen zur Firmengründung
  • Gesellschaftsgründung / treuhänderische Verwaltung
  • Vermittlung juristischer Unterstützung
  • Juristische Unterstützung
  • Vermittlung steuerlicher Unterstützung
  • Steuerliche Unterstützung
  • Vermittlung einer Übersetzung in die Landessprache
  • deutschsprachige Begleitung vor Ort
  • englischsprachige Begleitung vor Ort
  • Vermittlung von lokalen Dienstleistern
  • Sonstiges

So funktioniert das internationale Netzwerk!

S CountryDesk Netzwerk

In Russland treten folgende Besonderheiten auf:

Allgemeines
  • Bitte aktuelle Sanktionsbestimmungen beachten!
  • Wir empfehlen, sich vor Aufnahme von Vertragsverhandlungen über den russischen Partner genauer zu informieren. Es ist üblich, bei Vertragsverhandlungen einen Handelsregisterauszug (mit Steuernummer) vom russischen Geschäftspartner zu verlangen. Die Steuernummer ist ein wichtiges Identifizierungsmerkmal in Russland.Bonitätsauskünfte können kostengünstig über das S-CountryDesk-Netzwerk ein geholt werden.
Kontoeröffnungen

Ein "non-resident-Account", also ein Konto auf eine deutsche Firma lautend, lohnt sich nicht, da Sie hohe Transaktionskosten zahlen und einen enormen administrativen Aufwand betreiben müssen. Eine Präsenz vor Ort ist Pflicht!

Bei einem non-resident-Account ist zu berücksichtigen, dass auch ein in Russland ansässiger Zahlungsempfänger den Devisenbestimmungen unterliegt.

Generell gilt:

  • Der Kunde und alle Zeichnungsberechtigten müssen die Kontoeröffnung persönlich in Russland vornehmen.
  • Eine "Power of Attorney" ist unbedingt erforderlich, sowie eine Vielzahl weiterer, beglaubigter und übersetzter Dokumente (persönliche Legitimation, Registerauszüge, Gesellschaftervertrag etc.)
Zahlungsverkehr
  • Zahlungsaufträge müssen in russischer Sprache ausgefertigt werden (auch bei Nutzung von Electronic Banking-Systemen!)
  • Für Rubel-Zahlungen nach Russland gilt es besondere Formatierungsvorschriften einzuhalten (Angabe VO-Code, INN-Nummer etc.).

Weitere Details und Zusatzinformationen kann Ihnen Ihr Berater schnell über das S-CountryDesk Netzwerk bereitstellen. Sprechen Sie ihn darauf an!

 

zuletzt aktualisiert: 01/2019


Russland