direkte Bereichesauswahl

Bonitätsauskunft über russischen Lieferanten gewünscht


International ist einfach: Kleine und mittlere Unternehmen werden durch das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe bei ihren weltweiten Geschäften bestens unterstützt. Hier ein aktuelles Beispiel aus der Praxis:

Praxisbeispiel Russland

Kundensituation
  • Der Kunde einer nordrheinwestfälischen Sparkasse möchte bei einem russischen Hersteller bestellen. Da es sich um ein Erstgeschäft in größerem Umfang handelt, möchte der Kunde gern etwas über die Bonität seines Lieferanten wissen.
Kundenwunsch/-ziel
  • Der Kunde benötigt schnellstmöglich Unterstützung bei der Einholung einer Bonitätsauskunft, die weitreichende Informationen über den russischen Lieferanten enthält.
S-Lösung
  • Information über Zeitrahmen, Kosten und Inhalt einer Bonitätsauskunft konnten dem Kunden umgehend geliefert werden.
  • Die angeforderte Auskunft konnte wie vereinbart pünktlich und mit ausführlichen Daten bereit gestellt werden.
  • Im Vergleich zu anderen (internationalen) Anbietern war der Preis vergleichsweise gering.
Ergebnis
  • Der Kunde war sehr zufrieden mit der schnellen Bearbeitung seiner Anfrage. Die gelieferten informationen sind für ihn sehr hilfreich.

Suchen auch Sie nach einer Lösung für Ihre internationalen Geschäfte? Sprechen Sie mit Ihrem Berater bei der Sparkasse bzw. der Deutschen Leasing.

zuletzt aktualisiert: 08/2019


Russland