direkte Bereichesauswahl

Exportfinanzierung in Verbindung mit Absicherung gegen wirtschaftliche und politische Risiken


International ist einfach: Kleine und mittlere Unternehmen werden durch das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe bei ihren weltweiten Geschäften bestens unterstützt. Hier ein aktuelles Beispiel aus der Praxis:

Exportfinanzierung in Verbindung mit Absicherung gegen wirtschaftliche und politische Risiken

Kundensituation
  • Der Kunde einer ostwestfälischen Sparkasse sieht Möglichkeiten zur Umsatzsteigerung durch Exporte nach Vietnam.
  • Beschaffung und Produktion in Serbien.

 

 

 

Kundenwunsch/-ziel
  • Regelmäßige Exporte nach Vietnam.
  • Dem vietnamesischen Abnehmer soll ein Zahlungsziel von 120 Tagen eingeräumt werden.
  • Der Exporteur möchte die Risiken der Zahlungsunwilligkeit und -fähigkeit ausschalten und die Erlöse aus dem Exportgeschäft per sofort ausgezahlt bekommen.
  • Die Beschaffungs- und Produktionsphase sollen ebenfalls finanziert werden.

 

S-Lösung
  • Als Zahlungsbedingung wurde ein Dokumentenakkreditiv vereinbart.
  • Einrichtung eines Exportvorschusskontos zur wiederholenden Finanzierung der Beschaffungs- und Produktionsphase.
  • Bestätigung des Akkreditivs durch die Hessische Landesbank.
  • Forfaitierung der 120 Tage Deferred Payment durch die Sparkasse.

 

Ergebnis
  • Durch Kombination der entsprechenden Trade Finance-Produkte wurden die wirtschaftlichen und politischen Risiken erheblich reduziert. Außerdem konnten die Beschaffung, Produktion und das Zahlungsziel günstig finanziert werden.

 

Suchen auch Sie nach einer Lösung für Ihre internationalen Geschäfte? Sprechen Sie mit Ihrem Berater bei der Sparkasse bzw. der Deutschen Leasing.

zuletzt aktualisiert: 06/2018


Vietnam