direkte Bereichesauswahl
Südafrika

S-CountryDesk Südafrika

Verfügbare Dienstleistungen

  • lfr. Investitionsfinanzierung (Afrika Connect, ab TEUR 700)
  • lfr. Investitionsfinanzierung (ab EUR 4 Mio)
  • Bankverbindung / Kontoeröffnung
  • Electronic Banking
  • Finanzierung von Geschäftsvorhaben
  • Firmenauskünfte
  • Interkulturelle Beratung und Training
  • Investitionsbedingungen und Fördermöglichkeiten
  • Standortinformation
  • Informationen zur Firmengründung
  • Markenrecht / Markenanmeldung
  • Juristische Unterstützung
  • Steuerliche Unterstützung
  • deutschsprachige Begleitung vor Ort
  • englischsprachige Begleitung vor Ort
  • Vermittlung von lokalen Dienstleistern
  • Immobilienvermittlungen
  • Immobilienfinanzierung
  • Sonstiges

Länderinfo kompakt

  • GTAI SWOT-Analyse Südafrika

    Johannesburg (GTAI) - Südafrikas Wirtschaft weist eine starke Diversifizierung auf, die deutschen Unternehmen Beteiligungschancen bietet. Strukturelle Defizite hemmen hohes und nachhaltiges Wachstum.

    Südafrika erwirtschaftet mit 58,6 Millionen Einwohnern und einem Anteil von 5,8 Prozent an der Gesamtbevölkerung knapp 23 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) der Region Subsahara-Afrika. Rund 40 Prozent der deutschen Afrika-Ausfuhren gehen nach Südafrika. Das Land nimmt eine Sprungbrettfunktion für die Region ein. Technologisch gut aufgestellte Unternehmen können wichtige Partner für die Markterschließung sein. ...

  • Schwellenländer Check der KFW - Südafrika

    In der Reihe "Schwellenländer Check" der KFW  werden Kurzanalysen und Einschätzungen zu ausgewählten Schwellenländern veröffentlicht. 

  • Intercultural Guide

    Für dieses Land steht ein umfangreicher Intercultural Smart Guide, herausgegeben von der ICUnet.AG, Passau zur Verfügung. Sie erhalten ihn über Ihren Berater bei Ihrer Sparkasse.

  • Länderfokus Südafrika Helaba 03/2019
  • Risiko Report von CONIAS Risk Intelligence Südafrika

    Der Risiko Report der CONIAS Risk Intelligence GmbH klärt über politischen Risiken, deren Auswirkungen und möglichen Veränderungen in Südafrika auf.

    Der Download ist exklusiv für Sparkassenkunden direkt aufrufbar, ohne Registrierung.

  • Länderfokus Afrika (Helaba Research Feb. 2019)

    Wirtschaftsfreundliche Reformen verbessern Wachstumsaussichten Das mäßige durchschnittliche Wirtschaftswachstum Subsahara-Afrikas kommt hauptsächlich durch die Probleme in den drei größten Volkswirtschaften Nigeria, Südafrika und Angola zustande und verdeckt die Tatsache, dass es trotzdem eine ganze Reihe interessanter Wachstumsmärkte gibt.Nach einer allgemeinen Einleitung zur Entwicklung in Afrika gibt Helaba Resarch einen Überblick über zwölf Länder, die für die deutsche Exportwirtschaft die größte Bedeutung haben.

  • Basiswissen Einfuhr in Südafrika

    Südafrika ist ein wichtiger Überseemarkt für die deutsche Exportwirtschaft und bietet zahlreiche Lieferchancen. Frühzeitige Informationen über Einfuhrverfahren, zu zahlende Abgaben und mögliche Verbote und Beschränkungen helfen dabei, Verzögerungen an der Grenze und damit zusätzliche Kosten zu vermeiden. Basiswissen Einfuhr gibt einen kurzen Überblick über die bei der Einfuhr in Südafrika zu beachtenden wichtigsten Vorschriften.

  • Studie: China in Afrika

    Perspektiven, Strategien und Kooperationspotenziale für deutsche Unternehmen.

  • Wirtschaftsdaten Kopakt - gtai 06/2017
  • Südafrika: Im Würgegriff von steigenden US-Zinsen

    Südafrika: Im Würgegriff von steigenden US-Zinsen und Rezession

  • Exportbericht Südafrika
  • Länderinfo Südafrika (IHK)

    Die IHK Mittlerer Niederrhein hat als NRW-Schwerpunktkammer für Ghana, Nigeria und Südafrika einen Praxisratgeber zur interkulturellen Kompetenz mit ausgesuchten Geschäftskulturen in Subsahara-Afrika veröffentlicht.

  • Weitere Informationen zu Wirtschaftsklima, Geschäftspraxis, Branchen, Recht, Zoll u.a. finden Sie bei GTAI - Germany Trade & Invest

Ländersteckbriefe

Unsere Experten aus aller Welt für Sie - zu den Video-Interviews