direkte Bereichesauswahl

Bahrain verabschiedet Umsatzsteuergesetz - Steuersatz von 5% gilt ab 1. Januar 2019

Land: Bahrain


AUS ERSTER HAND: Aktuelle Informationen über das Emirat Dubai und die Golfregion - Ein Service der InterGest Middle East Ltd

Änderung der rechtlichen Rahmenbedingungen

 Bahrain verabschiedet Umsatzsteuergesetz - 

Steuersatz von 5% gilt ab 

1. Januar 2019

Bahrain hat die Einführung der Umsatzsteuer zum 1. Januar 2019 beschlossen. Unternehmen mit Firmensitz in Bahrain müssen sich bei der bahrainischen Steuerbehörde registrieren. Ausgenommen sind Unternehmen, die einen jährlichen Mindestumsatz iHv. 37.500 BD unterschreiten oder ausschließlich sog. ‚zero taxed supplies‘ erwirtschaften.

Der Regelsteuersatz liegt bei 5%. Von der Umsatzsteuer umfasst sind grundsätzlich alle Umsätze (Waren und Dienstleistungen), die innerhalb Bahrains ausgeführt werden. Mit 0% besteuert (‚zero rated supplies‘) werden u.a. der Export von Waren oder Dienstleistungen an Empfänger mit Sitz im Ausland. Nahrungs- und Lebensmittel werden größtenteils von der Umsatzsteuer ausgenommen, ebenso wie zahlreiche Finanzdienstleistungen und der Verkauf von Grundstücken. 

Eine umfassende Analyse der gesetzlichen Neuregelung finden Sie unter diesem Link

Gerne beraten wir Sie einzelfallbezogen zu den Konsequenzen, die sich durch das bahrainische Umsatzsteuersystem für Ihre Gesellschaft ergeben und unterstützen Sie bei der laufenden Erstellung von Umsatzsteuererklärungen in Bahrain und den anderen Golfanrainerstaaten vollumfassend und aus einer Hand.

Freundliche Grüsse - Best Regards

Holger Ochs

Managing Director

InterGest Middle East Ltd.

PO Box 500238

Dubai Internet City

Bld. 13, Off. 209

Dubai

United Arab Emirates

Tel.:     +971 439 00 636

Fax:     +971 439 08 610

Email:   holger.ochs@intergest.com

Homepage: www.intergest.com

Quelle: INTERGEST MIDDLE EAST LTD.

Dateien: