direkte Bereichesauswahl

Bruch des Kachowka-Staudamms verursacht große Folgeschäden

Land: Ukraine


 

Einen Monat nach der Zerstörung des Kachowka-Staudamms zeichnen sich die wirtschaftlichen Folgen der Katastrophe ab. Neben dem Agrarsektor ist auch die Stahlindustrie betroffen.

 

Die gesprengte Staumauer am Unterlauf des Dnipro am 6. Juni 2023 führte zum Auslaufen des riesigen Kachowka-Stausees. Das ukrainische Umweltministerium schätzt die Umweltschäden auf umgerechnet 1,4 Milliarden Euro. 

Bitte folgen Sie dem Link und lesen den Artikel dort weiter. Vielen Dank. 

Quelle: GTAI