direkte Bereichesauswahl

Coronakrise birgt Gefahr einer Rezession für Frankreich

Land: Frankreich


Die Wachstumsaussichten für 2020 haben sich innerhalb weniger Tage stark eingetrübt. Dem Projekt eines Nachtragshaushalts hat die Regierung am 17. März als Prognose einen Rückgang von 1 Prozent zugrunde gelegt. Vor einer Woche hatte Wirtschaftsminister Bruno Le Maire noch ein Plus von unter 1 Prozent in Aussicht gestellt. Das Marktforschungsunternehmen Xerfi erwartet in einer Analyse, die auch Einschränkungen wie die inzwischen verhängte weitgehende Ausgangssperre berücksichtigt, für das Jahr 2020 einen Rückgang der Wirtschaftsleistung um 1,6 Prozent und 2021 eine Erholung um 1,3 Prozent. Ein V-Verlauf mit kurzem Wachstumseinbruch gefolgt von einer starken Erholung sei inzwischen unwahrscheinlich, da 10 bis 15 Prozent der Wirtschaftsleistung direkt negativ betroffen seien und dies etwa ein Drittel der Wirtschaft in Mitleidenschaft ziehen könnte, so die Analyse.  ...

 

Für den vollständigen Artikel klicken Sie bitte auf den Link

Quelle: gtai