direkte Bereichesauswahl

Deutsche Exporte nach Südostasien sinken leicht

Land: Indonesien, Malaysia, Philippinen, Thailand, Vietnam


Deutschland hat im 1. Halbjahr 2022 Waren im Wert von 14,7 Milliarden US-Dollar (US$) in die zehn Länder des südostasiatischen Staatenbundes ASEAN (Association of Southeast Asian Nations) exportiert. Das entspricht einem Minus von 373 Millionen US$ oder 2,5 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Damit entwickelt sich der Absatzmarkt ASEAN schlechter als die deutschen Gesamtexporte, die um 2,8 Prozent zulegten.

Allerdings zeigt sich ein anderes Bild bei Berechnungen auf Euro-Basis: Deutsche Ausfuhren erreichten hier einen Gesamtwert von 13,5 Milliarden Euro im 1. Halbjahr. Das entspricht einem Wachstum von 7,5 Prozent oder fast 1 Milliarde Euro. Der Grund für die Diskrepanz: Zwischen Anfang Februar und Ende Juni 2022 hat der Euro gegenüber dem Dollar um etwa 10 Prozent verloren. 

 

Quelle: GTAI