direkte Bereichesauswahl

Giechenland: Steigerung des bargeldlosen Zahlungsverkehr

Land: Griechenland


Durch die Einführung der Kapitalverkehrskontrollen ist seit Juli 2015 der bargeldlose Zahlungsverkehr in Griechenland deutlich angewachsen. So werden allein im Jahr 2017 weitere ca. 400.000 bargeldlose Verkaufsstellen hinzukommen. Bis zum 12.7.2017 müssen insgesamt 85 Berufsgruppen Point-of-Sale-Terminals anbieten, darunter Freiberufler und diverse Unternehmen. Da die Hellenen künftig bis zu 20% ihres Jahreseinkommens bargeldlos ausgeben müssen, nutzen inzwischen bereits über 60 Prozent der Bevölkerung den bargeldlosen Zahlungsverkehr. Der Umsatz an POS-Terminals ist allein in den letzten beiden Jahren um 40% gestiegen.

Quelle: GTAI