direkte Bereichesauswahl

Global Capacity Building Program to Address NCDs

Land: Bangladesch, Kenia, Sri Lanka, Tansania, Uganda


Bekämpfung nicht übertragbarer Krankheiten in fünf Ländern Ostafrikas und Südasiens Mit einem Zuschuss in Höhe von 1 Mio. US$ unterstützt der OPEC Fund for International Development (OFID) ein Vorhaben zur Bekämpfung nicht übertragbarer Krankheiten (NCDs) in fünf Ländern Ostafrikas und Südasiens. Gestärkt werden sollen dabei die nationalen Fähigkeiten in Bangladesch, Kenia, Sri Lanka, Tansania und Uganda bei der Umsetzung von Gesetzes- und Politikreformen, die der Eindämmung von Krankheiten wie Krebs, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen dienen. Die Projektverwaltung liegt bei der zwischenstaatlichen Organisation zur Förderung der Rechtsstaatlichkeit IDLO mit Hauptsitz in Rom.

Quelle: GTAI