direkte Bereichesauswahl

In der Coronakrise setzen mehr Ärzte auf Telemedizin

Land: Frankreich


Mit der Corona-Epidemie ist der Einsatz von Videosprechstunden in Frankreich explodiert. In der Woche vom 23. bis 29. März wurden bei der Sozialversicherung 486.369 telemedizinische Sprechstunden abgerechnet. Vor Anfang März waren es lediglich 10.000 pro Woche. Damit haben diese in der letzten Märzwoche einen Anteil an den Sprechstunden von 11 Prozent erreicht. Ein Drittel aller niedergelassenen Ärzte und sogar 44 Prozent aller Allgemeinärzte hatten in der Woche zumindest eine Videosprechstunde durchgeführt....

... Um Ärzte und Pflegekräfte zur Nutzung von telemedizinischen Lösungen anzuregen, hat das Gesundheitsministerium am 18. März 2020 auf eine Liste mit Softwarelösungen der staatlichen Agence du numerique en santé hingewiesen, wo private Anbieter ihre Anwendungen eintragen lassen können. ...

Für den vollständigen Artikel klicken Sie bitte auf den Link

Quelle: gtai