direkte Bereichesauswahl

Indonesien beendet 2020 Negativtrend bei Auslandsinvestitionen

Land: Indonesien


Nach Angaben der indonesischen Investitionsbehörde BKPM hat der Archipel im Jahr 2020 Auslandsinvestitionen in Höhe von 28,7 Milliarden US-Dollar (US$) eingeworben. Das ist ein Plus von 0,5 Milliarden US$ gegenüber dem Vorjahr. Der Rekordwert von 32,1 Milliarden US$ stammt allerdings aus dem Jahr 2017.

Die aktuellen Zahlen spiegeln jedoch allenfalls einen groben Trend wider, weil die Erfassung der Zuflüsse laut Kennern oft ungenau und mit einer erheblichen zeitlichen Verzögerung geschieht. Auch die Umrechnung nach den Wechselkursen, die dem jeweiligen Staatshaushalt zugrunde liegen, führt zu Verzerrungen. Die Differenzen zu den Auslandsinvestitionszahlen der UNCTAD für Indonesien sind oft erheblich.

Quelle: GTAI