direkte Bereichesauswahl

Inter-Amerikanische Entwicklungsbank verkündet neue Rekorde

Land: Antigua und Barbuda, Argentinien, Bahamas, Barbados, Belize, Bolivien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Dominica, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, Jamaika, Kolumbien, Kuba, Lateinamerika, Mexiko, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Trinidad und Tobago, Uruguay, Venezuela


Die Bank stellte im vergangenen Jahr Finanzierungen in Höhe von 23,4 Milliarden US-Dollar für die Länder in Lateinamerika und der Karibik bereit.

Die IDB ist die größte Entwicklungsbank in Lateinamerika und der Karibik und dort auch der wichtigste Investor. Ihr Ziel ist die wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Region. Dafür finanziert die Bank Entwicklungsprojekte, etwa in den Bereichen Transportinfrastruktur oder Energie- und Wasserversorgung. Bei der Durchführung der Projekte werden die benötigten Bau-, Liefer- und Beratungsleistungen oft international ausgeschrieben. Deutsche Unternehmen können sich bewerben, Aufträge gewinnen und in neue Märkte einsteigen.

Bitte folgen Sie dem Link für weiterführende Informationen:

Quelle: GTAI