direkte Bereichesauswahl

Kanadas Handel bleibt trotz vieler Abkommen sehr einseitig

Land: Kanada


Die Struktur des kanadischen Außenhandels verändert sich kaum. Die Beziehung zu den USA dominiert. China wird wichtiger. Die EU soll durch CETA ein stärkerer Partner werden.

Kanada importiert aktuell mehr Güter und Dienstleistungen als es exportiert. Seit zehn Jahren fährt das Land in kanadischen Dollar bemessen fast immer ein Handelsbilanzdefizit. Gemessen am kanadischen Bruttoinlandsprodukt ist das Defizit jedoch nicht sehr hoch und bewegt sich in den vergangenen Jahren im Rahmen von 1 bis 2 Prozent der Wirtschaftsleistung. Die USA (-3 Prozent) oder Deutschland (+6 Prozent) beispielsweise sehen sich deutlich höheren Handelsungleichgewichten gegenüber.

Insgesamt wächst Kanadas Außenhandel stetig. Mehr dazu im verlinkten Artikel.

Quelle: GTAI