direkte Bereichesauswahl

Kräftige Belebung des Außenhandels mit Mittel- und Osteuropa

Land: Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Kasachstan, Kirgisistan, Russland, Tadschikistan, Turkmenistan, Usbekistan


Zwischen Januar und September 2021 betrug das Handelsvolumen mit den 29 Ländern Mittel-und Osteuropas 367 Milliarden Euro. Sowohl die deutschen Exporte als auch die Importe aus der Region legten jeweils um 30 Milliarden Euro zu. Auch im Vergleich zum Vor-Corona-Jahr 2019 bedeutet dies eine Steigerung um acht Prozent. Weitere Details finden Sie hier ...

Quelle: Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft