direkte Bereichesauswahl

Langsamer Abschied vom Einwegplastik

Land: Frankreich


Im Februar 2020 hat Frankreich ein neues Gesetz zur Kreislaufwirtschaft (Loi relative à la lutte contre le gaspillage et à l'économie circulaire) verabschiedet. Das Gesetz umfasst eine Fülle von ehrgeizigen Zielen zur Abfallreduzierung und -verwertung und soll unter anderem das zweite Paket der Europäischen Union (EU) zur Kreislaufwirtschaft von 2018 umsetzen.

Im Mittelpunkt steht die Vorgabe, bis 2040 keine Einwegverpackungen mehr im Umlauf zu haben. Das bei der Vorstellung des Gesetzes 2019 vorgegebene Ziel, Kunststoffmüll bis 2025 zu recyclen, wurde allerdings aufgeweicht. ...

 

Für den vollständigen Artikel klicken Sie bitte auf den Link

Quelle: gtai