direkte Bereichesauswahl

Leuchtturmprojekt zur Wärmerückgewinnung startet in Toronto

Land: Kanada


 

Mit deutscher Beteiligung beginnt in Kanada das weltweit größte Projekt zur Wärmerückgewinnung aus Abwasser. Die kanadische Regierung fördert das Vorhaben. 

 

Mit wiederverwerteter Energie aus kommunalem Abwasser wird das Toronto Western Hospital künftig bis zu 90 Prozent seines Wärme- und Kühlungsbedarfs decken. Projektentwickler ist die kanadische Firma Noventa Energy Partners. Die Maschinentechnik für das Projekt wird das deutsche Umwelttechnikunternehmen Huber SE liefern.

Der Mittelständler aus Bayern setzt sein Verfahren "HUBER ThermWin" ein, das thermische Energie aus Abwasser gewinnt. Huber SE kann mit diesem Leuchtturmprojekt seine Marktposition ausbauen und etabliert sich als möglicher Partner für ähnliche Vorhaben in Kanada und den USA.

Lesen Sie weiter im verlinkten Artikel. 

Quelle: GTAI