direkte Bereichesauswahl

Maschinenbau

Land: Tschechische Republik


Tschechiens Maschinenbau erlebte schon 2019 ein schwaches Jahr, wurde aber von der Binnennachfrage gestützt. Diese ist 2020 weggebrochen. Seine Auslastung sank im 2. Quartal auf 75,3 Prozent, von Januar bis April 2020 ging seine Produktion gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 14,5 Prozent zurück. Besonders der Werkzeugmaschinenbau war betroffen. Die Energiemaschinenhersteller werden vom Auftragsbestand gestützt. Mit Werklinien für Gesichtsmasken überbrückt SKV Dvůr Králové das Coronajahr. Auf die virtuellen Verkäufe seiner Maschinen setzt Tos Varnsdorf. Gute Nachfrage erlebt der Marktführer für nahtlose Stahlflaschen Cylinders Holding.

Quelle: GTAI