News Flash Compact: Bank of Japan

Land: Japan


Die japanische Notenbank belässt alles beim Alten. Sie passt auch die Einschätzung zur Lage nur marginal an. Die Verfehlung des Inflationsziels wird mit dem deflationären Mindset der Japaner begründet, dass sich halt nur sehr langsam ändern würde. Das klingt schon halb nach Kapitulation. Die positive Situation der Wirtschaft und die beginnende geldpolitische Abrüstung vor allem in den USA, verbal aber auch in Europa, erhöht den Druck auf die Bank of Japan, eine Exit-Strategie zumindest zu diskutieren. Notenbankgouverneur Kuroda lehnt es aber ab, darüber zu reden, so lange das Inflationsziel nicht erreicht ist. Von der Pressekonferenz blieb vor allem hängen, dass sich der Notenbankchef anscheinend eine neue Uhr gekauft hat – das sagt schon viel aus.

Quelle: NORD/LB