direkte Bereichesauswahl

Region Toskana zieht trotz Corona Investoren an

Land: Italien


Die Toskana warb 2020 über 1,4 Milliarden Euro Direktinvestitionen an. Gründe für diesen Erfolg sind der Innovationsgeist und die industrielle Erfahrung in der Region.

Die Toskana ist mehr als eine Kultur- und Tourismushochburg. Auch als Industriestandort, 

Mit rund 120 Milliarden Euro erwirtschaftet die Toskana etwa 6,6 Prozent des italienischen Bruttoinlandsproduktes. Schwerpunkt der verarbeitenden Wirtschaft sind die Mode- und Lederindustrie, die Life Science-Industrie und die Digitalwirtschaft. Hinzu kommen die Informations- und Telekommunikationstechnologie, der Yachtbau, die Agrar- und Ernährungswirtschaft und das Transportwesen sowie das Thema Mobilität.

Lesen Sie hier den Gesamtartikel.

 

Quelle: GTAI