direkte Bereichesauswahl

Schwieriges Marktumfeld für die Nahrungsmittelverarbeitung

Land: Südafrika


Durch die Coronakrise ist ein Wachstumseinbruch zu erwarten. Das dürfte die Lebensmittelproduzenten von Kapazitätserweiterungen abhalten. Bei Verpackungen steht Recycling im Fokus.

Der Anteil der Landwirtschaft am Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist in den letzten Jahren stetig gefallen auf mittlerweile rund 2,5 Prozent. Dennoch spielt der Agrarsektor für die Gesamtwirtschaft eine wichtige Rolle: Ende 2019 hatte er 885.000 Beschäftigte, stand für 6 bis 7 Prozent aller Exporteinnahmen und ist ein bedeutender Abnehmer von Maschinen und Düngemitteln sowie Zulieferer für die lokale Nahrungsmittelverarbeitung. Diese ist mit Abstand die am weitesten entwickelte auf dem afrikanischen Kontinent.

Quelle: gtai