direkte Bereichesauswahl

Slowakische Wirtschaft hochabhängig von russischen Energieträgern

Land: Slowakei


Der Krieg im Nachbarland bremst die Erholung. Im Vordergrund steht die Versorgung der Geflüchteten. Die Unternehmen ringen mit Preisschocks und rechnen mit Zulieferproblemen.

Durch die fast 100 Kilometer lange Grenze mit der Ukraine ist die Slowakei sehr nahe am Geschehen. Sicherheit und Solidarität haben einen neuen Stellenwert erhalten. Das Parlament stimmte Mitte März 2022 der Stationierung von NATO-Soldaten zu. Beim Anschluss der Ukraine an das europäische Stromnetz synchronisierte Netzbetreiber SEPS an der slowakischen Schnittstelle die Elektrizitätssysteme.

Quelle: GTAI