direkte Bereichesauswahl

Smart-Farming

Land: Südafrika


Die Start-up-Szene, die vor allem in Kapstadt zuhause ist, ist in hohem Maße auf die Landwirtschaft ausgerichtet. Zudem ist internationales Wagniskapital, und hier vor allem aus London, traditionell mit südafrikanischen Kapitalgebern eng verflochten. So hat die südafrikanische Empowerment Capital Investment Partners alleine zwischen Juli 2019 und Februar 2021 umgerechnet knapp 10 Millionen Euro in 13 verschiedene Start-ups investiert, darunter solche für die Nahrungsmittelverarbeitung, für den Vertrieb und für die Landwirtschaft (LBB Foods, Red Baron Agri and Zulzi On Demand). Die Mehrheit der aktiven Anbieter digitaler Technologien für den Agrarsektor sind in Südafrika Start-ups. 

Quelle: gtai