direkte Bereichesauswahl

Türkische Regierung fördert verstärkt F&E in der Industrie

Land: Türkei


Staat will neuen Technologiefonds von 3 Mrd. Euro gründen

Nur 3,5% der türkischen Ausfuhren sind Hightechprodukte. Hier zeigt sich der große Nachholbedarf der Industrie bei Forschung und Entwicklung. Um die Investitionen der Unternehmen in diesem Bereich anzukurbeln, hat die türkische Regierung ihre F&E-Fördermaßnahmen intensiviert. Mit erstem Erfolg: Die Zahl privater Forschungszentren ist in den ersten vier Monaten 2017 rasant gestiegen. Ausländische Investoren haben dagegen bislang wenig zur Technologisierung des Landes beigetragen.

Kleine und mittelgroße Unternehmen bilden zwar auch in der Türkei das Rückgrat der Industrie. Allerdings haben 95% dieser Firmen keine Forschungsaktivitäten vorzuweisen, wie Untersuchungen des türkischen Verbandes der Wertschöpfungsbewegung KADED (www.katmadegerhareketi.org) ergaben.

Themen des Gesamtartikels:

Konditionen in der F&E-Projektförderung verbessert

Kräftiger Anstieg der privaten Forschungszentren 2017

F&E-Ausgaben nur leicht gestiegen

 

Quelle: Gtai