direkte Bereichesauswahl

US-Markt für Batterien und Akkus tankt Energie

Land: USA


Der US-Markt für (nicht wiederaufladbare) Primärbatterien und Sekundärakkus wird nach Prognosen des Marktforschers Freedonia bis 2022 um jährlich rund 5 Prozent zulegen. Der Absatz erhält Impulse durch der Förderung für Zielbranchen. So wird beim Kauf eines elektrogetriebenen Autos eine Abschreibung von 7.500 US-Dollar (US$) von der Bundessteuer gewährt, einzelne Bundesstaaten geben eine zusätzliche Förderung hinzu. Regional wird auch die Installation von fotovoltaischen Anlagen finanziell unterstützt. In Kalifornien besteht ab 2020 sogar eine Verpflichtung für Bauherren, solche Anlagen auf dem Dach zu installieren. Energiespeicher sind bei dieser Art der Stromerzeugung unablässig. ...

 

Für den vollständigen Artikel klicken Sie bitte auf den Link

 

Quelle: gtai