direkte Bereichesauswahl

USA investieren massiv in Hafenausrüstungen

Land: USA


In den Vereinigten Staaten werden Hochseehäfen ausgebaut. Daraus ergeben sich Geschäftschancen für den deutschen Maschinenbau, aber auch für Planer und Projektentwickler.

  • Die Hochseehäfen in den USA sind überlastet.
  • Mit dem Infrastrukturpaket, das Präsident Biden am 15. November 2021 unterschrieben hat, stehen regulär 17 Milliarden US-Dollar (US$) für Hafen- und Wasserstraßenprojekte zur Verfügung. 
  • Projekte zur Hafenmodernisierung und Ausbauvorhaben werden von den Hafenbehörden angestoßen. 
  • Die Maßnahmen kommen zu einer Zeit, in der die Probleme mit den Versorgungsketten ansteigen: Status von Containerschiffen vor den Hafenzugängen sowie erhebliche Rückstaus von Containern in den Hafendocks verlängern die Lieferzeiten erheblich. 
  • Der Hafen Savannah (Georgia) kann zum Beispiel 8 Millionen US$ für die Einrichtung von fünf temporären Containerdepots außerhalb des Hafengeländes ausgeben. 
  • Am gravierendsten zeigt sich die Überlastung in den stark frequentierten Containerhäfen Südkaliforniens. 
  • Nicht nur der Güterverkehr per Schiff wird modernisiert, sondern auch der Personenverkehr. 

Detailliertere Informationen finden Sie bei untenstehendem Link.

Quelle: www.gtai.de/gtai-de/trade/branchen/branchenbericht/usa/usa-investieren-massiv-in-hafenausruestungen-760002