direkte Bereichesauswahl

Westbalkan: Grüner Korridor für Lebensmittel und Medizinprodukte

Land: Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Montenegro, Nordmazedonien, Serbien


Die Staaten des westlichen Balkans (Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Montenegro, Nordmazedonien und Serbien) haben an einigen Zolldienststellen „grüne Korridore“ für die Ein- und Durchfuhr bestimmter Lebensmittel und Medizinprodukte geschaffen.

Die Korridore sollen eine bevorzugte und somit schnellere Zollabfertigung dieser Waren ab dem 14. April 2020 bis zum Ende der Coronakrise sicherstellen. Auf der gemeinsamen Warenliste der sechs CEFTA-Staaten stehen unter anderem Fleisch, Milchprodukte, Obst und Gemüse, Getreide, Tierfutter, medizinische Schutzausrüstung, Sterilisations- und Beatmungsgeräte.

Eine Übersicht der Zolldienststellen in dem jeweiligen Land finden Sie unter dem u.g. Link.

Quelle: GTAI