direkte Bereichesauswahl

Westbalkanländer: Korrigierte Konjunkturprognosen

Land: Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Montenegro, Nordmazedonien, Serbien


Im Zuge der Corona-Krise wurden für die Westbalkan-Staaten korrigierte Konjukturprognosen veröffentlicht. Diese stehen unter der Prämisse, dass die Krisensituation innerhalb von 6 Monaten bewältigt wird. Hier die Zahlenwerte und landestypische Besonderheiten:

www.gtai.de/gtai-de/trade/wirtschaftsumfeld/bericht-wirtschaftsumfeld/serbien/westbalkan-coronavirus-laesst-prognosen-einbrechen-230510

 

Quelle: GTAI