direkte Bereichesauswahl

16.05.2019

EU/US Sicherheitsbestimmungen im Zollbereich und EU-Embargo

Land: USA

Veranstalter: IHK Stade

Veranstaltungsort: Stade

Anschrift: Am Schäferstieg 2
21680 Stade


Inhalt:
+Der "Zugelassene Wirtschaftsbeteiligte - AEO" (Genehmigungsvoraussetzungen, Antragsverfahren und Bedeutung für die Sicherung in der weltweiten Lieferkette)
+C-TPAT (das amerikanische Zollprogramm zur Erhöhung der Sicherheit in der Lieferkette / Auswirkungen auf Exportsendungen in die USA)
+Container Security Initiative und 24-hour-rule
+ESumA / ASumA (EU) und 10 + 2 Sicherheitserklärung (USA)
+Die Bestimmungen des "Bekannten Versenders"
+Allgemeine Darstellung von Art, Inhalt und Erlass von Embargomaßnahmen
+Überblick über Embargobestimmungen der EU
+Regelungsinhalte, Transaktionsverbote und Beschränkungen, Ausnahmen
+innerbetriebliche Organisation zu Umsetzung der Embargobestimmungen und Bedeutung für zoll- / exportrechtliche Vereinfachungen
+ahnungsrechtliche Konsequenzen bei Verstößen
+Kurzüberblick über Embargos nach US-Recht, Darstellung der "black-lists"
+Kostenfreie Hilfsmittel des Internets bei "manuellen" Listenprüfungen

 

Für weitere Informationen und Anmeldung klicken Sie bitte auf den Link

Quelle: Ixpos