direkte Bereichesauswahl

28.06.2020 - 04.07.2020

Geschäftsanbahnungsreise mit Fokus auf Feinmechanik, optische Technologien und Photonik

Land: Japan

Veranstalter: BMWi

Veranstaltungsort: Tokio, Hamamatsu, Osaka, Kyoto


(BMWi) - Vom 28. Juni bis zum 04. Juli 2020 führt AHP International, im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), eine Geschäftsanbahnungsreise für Unternehmen mit dem Fokus auf Feinmechanik, optische Technologien und Photonik nach Japan durch.

Die Geschäftsanbahnungsreise beinhaltet die Vermittlung von qualifizierten und individuellen Erstkontakten zu potentiellen Kunden, OEM, Forschungseinrichtungen, Netzwerke und Fachverbänden auf dem japanischen Markt, die auf das Profil der deutschen Teilnehmer zugeschnitten sind. Zudem erhalten die Teilnehmer spezifische Zielmarktinformationen zur individuellen Vorbereitung der Geschäftsanbahnung.

Das Networking mit geladenen Gästen, wie z.B. Referenzfirmen und mit anderen Reiseteilnehmern gibt zusätzlich neue Impulse für die eigene Geschäftsentwicklung. Zusätzlich werden technische und logistische Voraussetzungen und Verfahren sowie kulturspezifische Besonderheiten aus erster Hand durch deutsche und lokale Experten und Multiplikatoren vermittelt. Bei jedem Teilnehmer werden zu Beginn des Projektes bestimmte Wünsche hinsichtlich des Programms abgefragt.

Das Projekt ist Bestandteil des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU und unterliegt den De-Minimis-Regelungen. Der Eigenanteil der Unternehmen für die Teilnahme am Projekt beträgt in Abhängigkeit von der Größe des Unternehmens zwischen 500 und 1.000 EUR (netto).

 

Quelle: IXPOS