direkte Bereichesauswahl

Kreissparkasse Göppingen übernimmt Länderverantwortung für die Vereinigten Arabischen Emirate

40. Gesellschafter des S-CountryDesk

Die Kreissparkasse Göppingen ist am 16. August 2016 als 40. Gesellschafterdem S-CountryDesk der Sparkassen-Finanzgruppe beigetreten. Außerdem hatsie innerhalb des internationalen Netzwerks der Sparkassen-Finanzgruppe dieLänderverantwortung für die Vereinigten Arabischen Emirate übernommen. Nacheinem halben Jahr zieht Vorstand Klaus Meissner eine positive Bilanz: "Das istArbeitsteilung, die Sinn macht. Aus ganz Deutschland werden Fragen von Sparkassenund deren Kunden an uns herangetragen. Wir helfen etwa bei der Eröffnungeines Kontos oder geben Auskunft zur Entwicklung des Zinssatzes in den VereinigtenArabischen Emiraten. Andere Häuser unterstützen uns, wenn unsere KundenZutritt zu weiteren internationalen Märkten suchen".

Die Anfragen der Ratsuchenden beantworten bei der Kreissparkasse Göppingen InesFeichtinger, Relationship-Managerin Corporates, und Wolfgang Hilbert, Leiter InternationalesGeschäft. "Unsere Gesprächspartner reagieren meist verwundert, wenn wirerzählen, dass wir die Länderverantwortung für die Vereinigten Arabischen Emirateübernommen haben", sagt Hilbert. Aus der Verwunderung werde dann oft Bewunderung,insbesondere wenn er von den Erfahrungen berichte, die die KreissparkasseGöppingen in den vergangenen Jahren gesammelt habe: "Wir haben einen unsererKunden unterstützt, als ein Auftrag aus dem Arabischen Raum einging und uns mitden länderspezifischen Gepflogenheiten auseinandergesetzt. Es ist schön, dass wirdiese Erfahrungen jetzt weitergeben können." Christoph Holzem, Geschäftsführerder S-CountryDesk GmbH, freut sich über die Zusammenarbeit mit der KreissparkasseGöppingen: "Wir stellen kontinuierlich steigende Anfragezahlen für diese Region fest,sodass die Unterstützung willkommen ist".

Klaus Meissner und Wolfgang Hilbert reisten Ende vergangenen Jahres nach Dubai,um bestehende Kontakte aufzufrischen und neue Kontakt zu knüpfen. Unter anderembesuchten sie die Deutsche Botschaft, die Deutsch-Emiratische Industrie- undHandelskammer (AHK), die KPMG als Servicepartner des S-CountryDesk, zwei Partnerbankensowie das German Emirati Business Center.

Über den S-CountryDesk

Der S-CountryDesk - das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe fürdie weltweite Begleitung mittelständischer Unternehmen - ist ein Zusammenschlussvon jetzt 40 Gesellschafter-instituten, bestehend aus Sparkassen, Landesbanken, derDeutschen Leasing u.a. Die Gesellschafter stellen über 200 Nutzer-Sparkassen ihrKnow-how und ihre Kontakte zu Banken und anderen Partnern im Ausland sowie ihreNiederlassungen und Beteiligungen als Finanzierungspartner und Anlaufstellen zur Verfügung.

Martina Schwalbe 

Kreissparkasse Göppingen
16.08.2016