S-CountryDesk und LBBW auf Bankenmesse Sibos

September 2010 

Premiere für den S-CountryDesk: Zum ersten Mal präsentierte sich das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe als Standpartner der LBBW auf der internationalen Bankenmesse Sibos 2010 in Amsterdam. Die Messe ist der wichtigste Treffpunkt für Finanzdienstleister in den Bereichen Trade Finance und internationaler Zahlungsverkehr weltweit.

Sibos (Swift International Banking Operation Seminar) ist eine von SWIFT organisierte Fachmesse für Unternehmen aus der Finanzdienstleistungsbranche. Jedes Jahr bietet sie die wohl bedeutendste Plattform zur Darstellung des Leistungsangebotes vor allem in den Bereichen Trade Finance und Internationaler Zahlungsverkehr. Rund 200 Aussteller aus der ganzen Welt und mehr als 8.000 Besucher sorgten in diesem Jahr für eine Rekordbeteiligung.

Die LBBW war bereits zum vierten Mal mit einem eigenen Stand auf der Sibos vertreten. Die für den Ausbau der Korrespondenzbankbeziehungen zuständigen Relationship Manager sowie Ansprechpartner aus IT und Bankbetrieb nutzen die fünf Messetage, um sich intensiv mit Vertretern internationaler Geschäftsbanken über die neuesten Entwicklungen auszutauschen und das komplette Service- und Produktportfolio der LBBW in diesem Bereich anzubieten. „Unser Ziel war es, der Leistungsfähigkeit der LBBW im grenzüberschreitenden Geschäft nachhaltig Ausdruck zu verleihen und die Beziehungen zu unseren Korrespondenzbanken weiter zu stärken“, resümierte Benedikt Hau, Abteilungsleiter Relationship Management der LBBW.

Die Standpartnerschaft mit der LBBW eröffnete dem S-CountyDesk erstmals die Möglichkeit, sich selbst auf der Sibos zu präsentieren. „Wir haben uns gefreut und das Angebot der LBBW gern angenommen.“ erklärte Christoph Holzem, Geschäftsführer des S-CountryDesk. Am 26. Oktober konnten sich die vier Vertreter des internationalen Sparkassennetzwerks einen Tag lang am Stand der LBBW präsentieren. In zahlreichen Gesprächen mit internationalen Kooperationspartnern gelang es, die internationalen Beziehungen des Netzwerks auszubauen und den damit verbundenen Service für die mittelständischen Kunden weiter zu optimieren. „Die Resonanz der Besucher auf unser Engagement war durchweg positiv“, zog Holzem als Fazit und ergänzte: „Die LBBW und der S-CountryDesk haben durch den gemeinsamen Auftritt einen wertvollen Beitrag zur internationalen Positionierung des Sparkassen-Verbundes geleistet. Wir würden uns freuen, diese erfolgreiche Zusammenarbeit auch im kommenden Jahr, wenn die Sibos in Toronto stattfindet, fortzuführen.“