direkte Bereichesauswahl

VI. S-CountryDesk Workshop Berlin (2006)

Am 13. und 14 November wurde die „Fachtagung für Internationales Firmenkundengeschäft“ des DSGV genutzt, um zeitgleich den 6. S-CountryDesk Workshop zu veranstalten. Hierdurch bot sich für den S-CountryDesk eine hervorragende Möglichkeit Beratern der Sparkassen und Landesbanken die Leistungen des sparkasseneigenen Netzwerkes näher zu bringen. Außerdem konnte auf diesem Weg das Wissen der internationalen Kollegen unserer Kooperationsbanken in Vorträge, Diskussionen und Arbeitskreise einfließen. So präsentierte beispielsweise Herr Bach in einem zugkräftige Vortrag von der Arbeit und der Leistung des S-CountryDesk und ebenso leitete er einen Arbeitskreis zum Thema Osteuropa. Die Kollegen des Netzwerkes waren somit auf allen Ebenen präsent.Die Beziehungen besonders zu den ausländischen Kollegen wurden auf diese Weise durch gegenseitigen Erfahrungs-und Wissensaustausch gestärkt und ausgebaut. In abendlichen Runden mit angenehmer Atmosphäre konnten Gespräche vertieft und die Menschen der Partnerbank kennengelernt werden. Denn nur, wenn wir unser Gespür für das Gegenüber gewinnen und behalten, können wir Sie sicher rund um und in das Ausland begleiten!

Der S-CountryDesk und sein Partner die German Centres stellten sich den Kollegen vor.

Gut besucht und eine gute Gelegenheit Neues über die Märkte aller Welt zu erfahren!

Partner aus Osteuropa (Tschechien, Slowakei, Ungarn)standen uns gern zur Seite.

Ein weiterer Schwerpunkt lag auf Russland. Auch hier waren Experten vor Ort.

Auch über Westeuropa, besonders Italien, wurde umfassend informiert.

Die Frankfurter Sparkasse mit ihren weltweiten Länderkollegen

Gespräche mit Kollegen aus den USA und Australien bereichern unser Netzwerk.

...ebenso wie Unterhaltungen mit Partnerbanken aus Tschechien...

...und China.

Mit Vertretern aus China und Japan wurden neue Ideen aufgeworfen.

Die geballte Kraft des S-CountryDesk für Sie weltweit präsent!

Hinter einem Netzwerk stehen immer Personen die für Sie Lösungen schaffen!Das sind wir.