direkte Bereichesauswahl

XIII. S-CountryDesk Workshop in Aachen

Dieses Jahr fand der traditionelle S-CountryDesk Workshop am 11./12. Mai 2015 zum ersten Mal in Aachen statt. Unter dem Motto "Fokus Europa" organisierte die Sparkasse Aachen als Gastgeberin eine gelungene Veranstaltung und lud Gesellschafterinstitute, Relationship Manager und Nutzersparkassen sowie Dienstleistungspartner des S-CountryDesk aus dem In- und Ausland ein. 

"Auf den Spuren Karls des Großen"

Am Montagabend kamen die Gäste bei einem geselligen "Get-together" zusammen, um alte Kontakte aufzufrischen und neue zu knüpfen. Highlight des Abends war die professionelle und unterhaltsame Stadtführung durch die Aachener Altstadt auf den Spuren Karls des Großen. 

Workshop am 12. Mai 2015

Die Begrüßung unter Betonung der Wichtigkeit des Auslandsgeschäftes für den deutschen Mittelstand und das Firmenkundengeschäft der Sparkassen übernahmen Norbert Laufs, Firmenkundenvorstand der Sparkasse Aachen sowie Christoph Holzem, Geschäftsführer der S-CountryDesk GmbH.

Aufgrund der geographischen Nähe zu Belgien und den Niederlanden war als Referentin die niederländische Honorarkonsulin, Frau Prof. Christiane Vaeßen, zu Gast, die in ihrem lebendingen Vortrag "Deutschland - Niederlande: Eine Erfolgsgeschichte?" u.a. die aktuellen Wirtschaftsbeziehungen und das Verhältnis zwischen Deutschen und Niederländern beschrieb. 

Anschließend referierte Prince Charles Louis de Merode, belgischer Honorarkonsul, in seiner Rede "Belgien - ein konstantes Rätsel" über die wechselvolle Geschichte des Königreiches Belgien und die Handelsbeziehungen Belgiens zu anderen Staaten sowie den flämisch-wallonischen Konflikt des Landes. 

Weiterhin stellte Volkmar Fenkl, Leiter des Dokumentengeschäfts der Bank of New York Mellon in Frankfurt, das Leistungsangebot und das internationale Netzwerk seines Instituts vor. Insbesondere wurde der asiatische Markt mit seinen Potenzialen für deutsche Mittelständler in den Vordergrund des Vortrages gestellt. 

Unter der Überschrift "Europas Wirtschaft auf dem Beschleunigungsstreifen" unternahm Dr. Bastian Hepperle, Senior Economist der DekaBank, eine "Rundfahrt" auf den europäischen Konjunktur- und Wirtschaftsautobahnen. 

Speed-Dating

Gegen Ende des diesjährigen Workshops hatten die Gäste wieder die Möglichkeit, in einem "Speed Dating" mit S-CountryDesk Partnern aus 12 Ländern persönlich zu sprechen. Die Plätze und Gesprächsrunden waren schnell ausgebucht und es fanden zahlreiche und intensive Fachgespräche über die Möglichkeiten der Zusammenarbeit zum Nutzen unserer Firmenkunden statt. 

Verabschiedung

Der Workshop wurde offiziell durch Michael Nißl beendet, der sich bei der Sparkasse Aachen und den anwesenden Gästen für die erfolgreiche Veranstaltung bedankte und gleichzeitig die Gelegenheit nutzte, um sich persönlich bei allen in seiner Funktion als Geschäftsführer der S-CountryDesk GmbH zu verabschieden. 

Eindrücke

Die ersten Vorträge fanden im Plenum statt.

Begrüßung durch Firmenkundenvorstand Norbert Laufs und ...

... den S-CountryDesk Geschäftsführer Christoph Holzem

Prof. Christiane Vaeßen über das Verhältnis zwischen Deutschland und Niederlande

"Belgien - Ein konstantes Rätsel": Rede von Prince Charles Louis de Merode

Volkmar Fenkl, über das weltweite Netzwerk der BNY Mellon

Dr. Bastian Hepperle von der Deka-Bank

Die Geschäftsführer des S-CountryDesk: Christoph Holzem und Michael Nißl; sowie Ernst-Josef Mesterom vom DSGV

  

Speed-Dating

11 Länder-Tische mit über 20 Experten

Belgien / Niederlande

Frankreich

USA

China

Rumänien mit Relationship Managerin Frau Sophie Quast

Slowakei

Portugal