direkte Bereichesauswahl

XIV. S-CountryDesk Workshop in Hamburg

Der diesjährige S-CountryDesk Workshop fand am 23. & 24. Juni 2016 zum ersten Mal in Hamburg statt.

Unter dem Motto „international. digital.“ trafen sich etwa 180 Teilnehmer aus 16 Ländern um die aktuellen Auswirkungen und Entwicklungen der Globalisierung und Digitalisierung zu diskutieren. 

‚international. digital.‘

Hierfür konnten interessante Referenten gewonnen werden. Nach einem informativen Rückblick auf das abgelaufene Geschäftsjahr 2015 durch Thomas Leppin, Leiter des Internationalen Geschäftes der Hamburger Sparkasse AG, und Christoph Holzem, Geschäftsführer der S-CountryDesk GmbH, wurden die Teilnehmer in eine Welt entführt, die hierzulande noch ein wenig wie Zukunftsmusik klingt, in unseren Nachbarländern jedoch bereits erfolgreiche Realität ist.

Lars Ekström, Chief General Manager der Dankse Bank, referierte zum Thema ‚Mobile Pay‘ und gab Einblicke in den Alltag der skandinavischen Länder, in denen auch kleinste Summen, wie die berühmte Tasse Kaffee, inzwischen mit dem Mobiltelefon bezahlt werden. Herr Ekström führte aus, dass diese Methode deshalb so erfolgreich wurde, weil während der Entwicklung des Verfahrens und der dazugehörigen App der Danske Bank gezielt Kundenmeinungen abgefragt wurden. „Das Mobiltelefon haben die meisten Menschen immer dabei und griffbereit“, lautete die Devise für einen weiteren Erfolgsfaktor von MobilePay und die Teilnehmer des Workshops konnten sich durch eine ausführliche Demonstration diverser Zahlungsvorgänge in der App selbst von der Einfachheit des Verfahrens überzeugen.

Im Anschluss berichtete Dr. Fritz Audebert, Gründer und Vorstandsvorsitzender von ICUnet, mit vielen interessanten Anekdoten in seinem Vortrag ‚Tool Box für Fremdgänger: Chancen auf dem internationalen Parket‘ darüber, wie wichtig es ist auf die Erwartungen und Bedürfnisse fremder Kulturen einzugehen, wenn man international erfolgreich Geschäfte machen will.

Ein Mitarbeiter des Landesamts für Verfassungsschutz in Hamburg sensibilisierte anschließend in einem spannenden Vortrag ‚CyberCrime – Aktuelle Entwicklungen bei elektronischen Angriffen auf Firmennetzwerke‘ und berichtete über reale Fälle aus der Industriespionage und aktuelle Fallen, die nicht nur im Internet lauern. 

‚Vernetzung am Tor der Welt‘

Zur Abendveranstaltung hatte die Hamburger Sparkasse AG zum ersten Mal im Rahmen eines S-CountryDesk Workshops international tätige Kunden ihres Hauses eingeladen. Herr Jürgen Marquardt, Vorstandsmitglied der Hamburger Sparkasse, hieß alle Gäste im Ballsaal des Empire Riverside Hotels herzlich willkommen und lud mit Blick auf den Hamburger Hafen zum regen Austausch am Tor der Welt ein.

Mittenrein in den Hamburger Hafen ging es am Freitag morgen. Folker Hellmeyer hielt seinen Vortrag ‚Wirtschaft und Politik – ein Dilemma!‘ an Bord einer Hamburger Hafenbarkasse und wurde am Tag der Brexit Entscheidung mit zahlreichen Fragen aus dem Plenum, nicht nur zu diesem Thema, gelöchert. In gewohnt direkter Art und Weise gab der Chefvolkswirt der Bremer Landesbank zahlreiche Einschätzungen zu aktuellen Entwicklungen und Situationen von der Präsidentschaftswahl in den USA, der weiteren Entwicklung von Indien bis hin zu wirtschaftlichen Schwierigkeiten in Japan. 

‚Ein Kapitän geht von Bord‘

 Als Referent für das Internationale Firmenkundengeschäft hat Ernst-Josef Mesterom den S-CountryDesk jahrelang eng begleitet, zuletzt war er zusätzlich auch Geschäftsführer der S-CountryDesk GmbH. Da er künftig im DSGV andere Aufgaben wahrnimmt, kann er dieses Engagement leider nicht fortsetzen. Christoph Holzem nutzte die wunderbare Kulisse des Hamburger Hafens aus um sich bei Herrn Mesterom für die gute Zusammenarbeit zu bedanken und ihm die besten Wünsche für die Zukunft mitzugeben. Gleichzeitig stellte er Herrn Michael Kompa von der Stadtsparkasse München als sein Nachfolger vor.

Schlussendlich ließ sich die Sonne doch noch blicken und so wagten die Teilnehmer noch einmal den Blick ‚von oben‘ und ließen den diesjährigen S-CountryWorkshop mit einem atemberaubenden Blick über Hamburg und seinen Hafen mit einem Lunch in der 20up Bar des Empire Riverside Hotels ausklingen.

Eindrücke

Eröffnung durch Herrn Leppin, Abteilungsleiter Internationales Geschäft & Gastgeber der Hamburger Sparkasse

Gäste des Workshops

Christoph Holzem, Geschäftsführer des S-CountryDesk

Vortrag zu aktuellen Themen und der digitalen Welt

Lars Ekström, Head of Corporate Banking Danske Bank...

präsentiert zum Thema "Mobile Pay"

Dr. Fritz Audebert, Gründer und Vorstandsvorsitzender der ICUnet.AG, "Tool-Box für Fremdgänger, Chancen auf dem internationalen Parkett"

gespannt verfolgt das Publikum die interessanten Vorträge

  

Abendveranstaltung international. digital.

Musikalische Darbietung für die ...

... Gäste der Abendveranstaltung

Begrüßung durch Jürgen Marquardt, Vorstandsmitglied der Haspa ...

... und Gastgeber der Veranstaltung

Begrüßung der Gäste durch Christoph Holzem und ...

... Thomas Leppin

Gäste des Workshops bei der Abendveranstaltung

Christoph Wilke, iPad Zauberer...

...verblüffte und bezauberte...

...das Publikum

Gruppenfoto der Teilnehmer

Christoph Holzem & Michael Kompa, derzeitige Geschäftsführer der S-CountryDesk GmbH...

...zusammen mit Ernst-Josef Mesterom, Geschäftsführer bis 6/2016

Ernst Josef Mesterom, Abteilungsdirektor, Deutscher Sparkassen- und Giroverband & Jürgen Marquardt, Vorstand Haspa

Informationsaustausch während der Pause

Schiff Ahoi: Ausflug mit Barkassen Meyer

Barkassen Hamburg

Einstieg der Gäste

Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Bremer Landesbank

Wirtschaft & Politik - ein Dilemma

Gäste geniessen den Ausblick & lauschen den Vorträgen

Hafenkulisse zum ersten,

zum zweiten und

zum dritten!

Abschied von E. J. Mesterom, ausscheidender Geschäftsführer des S-CountryDesk

Neuer Geschäftsführer des S-CountryDesk M. Kompa (Mitte)

S. Peacock Relationship Manager des S-CountryDesk gemeinsam mit anderen Gästen des Events

Abschluss: 20up Bar Hamburg inkl. grandiosem Ausblick

Hafenkulisse von oben I

Hafenkulisse von oben II