direkte Bereichesauswahl

Ihr Zugang zur Wirtschaft der USA: S-CountryDesk

Ob Firmengründung in den USA oder Immobilienfinanzierung: Die USA sind ein bedeutender Handels- und Investitionspartner für deutsche Unternehmen. Mit S-CountryDesk erhalten Kunden der Sparkassen und der Deutschen Leasing Zugang zu diesem wichtigen Markt. S-CountryDesk unterstützt Sie gemeinsam mit 350 Partnerbanken und Dienstleistern bei allen Fragen rund um die Wirtschaft der USA. Darüber hinaus begleiten unsere Experten Sie auf Ihrem Weg in weitere Märkte weltweit.

Wirtschaft der USA: Besonderheiten

Wenn Sie in den USA tätig werden möchten, gilt es einige wirtschaftliche Besonderheiten zu berücksichtigen. So ist das amerikanische Rechtssystem zwar als verlässlich anzusehen. Jedoch sollten Unternehmer auf Themen wie Produkthaftung und Kartellrecht ein besonderes Augenmerk haben.

Auch der Zahlungsverkehr unterscheidet sich von dem in Deutschland. Schecks zum Beispiel sind in der US-Wirtschaft viel stärker verbreitet. Daneben sind Überweisungen und Lastschriften bei der Zahlung von Rechnungen (BillPay) sowie Massenzahlungen von Behörden und Großfirmen über ACH üblich.

Zwei weitere Besonderheiten gelten im US-Zahlungsverkehr: Zum einen können Sie sich Ihre Arbeit mit Scheckgutschriften durch Lockbox-Service oder Remote Check Deposit (selbst Schecks einscannen mittels Spezialscanner) erleichtern. Zum anderen sind die Transaktionskosten relativ niedrig, Ausnahme ist die drahtliche Überweisung per Fedwire. Für Auslandsüberweisungen gibt es eine Flat-Gebühr.

Anfrage stellen

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung? Stellen Sie einfach bequem online Ihre Anfrage. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen. Als Firmenkunde hilft Ihnen bei allen Fragen rund um das internationale Geschäft Ihr persönlicher Kundenberater vor Ort weiter. Gerne dürfen Sie sich auch als Nichtkunde an Ihre Sparkasse vor Ort wenden.

Firmengründung USA: Mit uns einfach

Kleine und mittlere Unternehmen werden bei einer Firmengründung in den USA durch das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe bestens unterstützt. Beispiel Kontoeröffnung: Sie ist über den S-CountryDesk bequem von Deutschland aus möglich. Nur bei Wunschregionen ist gegebenenfalls eine Terminvereinbarung vor Ort nötig. Beachten Sie, dass Hauptbankverbindung und Firmensitz bei US-Firmen nicht zwangsläufig am selben Ort sind. Grundsätzlich sind die Kontoführungsgebühren höher als in Deutschland. 

Firmengründung USA: Praxisbeispiel

Der Kunde einer sächsischen Sparkasse wollte in den Vereinigten Staaten eine neue Niederlassung gründen. Hier unterstützten ihn unsere Experten zeitnah bei der Eröffnung eines Geschäftskontos vor Ort. Herausfordernd war die Suche nach der passenden Bank vor Ort. Nachdem der Kontakt zum Relationship-Manager für die USA von uns hergestellt worden war, stellte sich heraus, dass die beiden favorisierten Banken nicht in der gewünschten Region ansässig waren. Dank unseres Netzwerks war die optimal passende Bank für den Kunden schnell gefunden. Er ist nicht nur mit der Wahl sehr zufrieden, auch Kontakt und Termin konnten komfortabel von Deutschland aus koordiniert werden. Unsere Experten kennen das Prozedere aus langjähriger Erfahrung: So muss das Konto nach der Kontoeröffnung meistens innerhalb von 15 Tagen durch eine Erstüberweisung aktiviert werden. Sonst besteht die Gefahr der automatischen Kontoauflösung. Im Übrigen verlangen US-Banken oft Kopien von zwei offiziellen Ausweisen mit Bild, wobei der Reisepass Pflicht ist. Ansonsten ist die übliche Dokumentation (Handelsregisterauszug, Gesellschaftervertrag usw.) gefordert. 

Immobilienfinanzierung USA: Die passende Lösung

Wollen Sie als Unternehmer eine Immobilie in den Staaten finanzieren, gilt es, zwei Dinge zu beachten: Zum einen müssen Sie eine Kredithistorie vorweisen können. Zum anderen ist der Nachweis eines regelmäßigen Einkommens in den USA notwendig. Ohne diese beiden Voraussetzungen erhalten Sie für eine Immobilienfinanzierung keinen Kredit. Hier kann Ihnen der S-CountryDesk weiterhelfen. Über unsere Partner vor Ort finden wir die optimal passende Finanzierungslösung für Sie. 

Immobilienfinanzierung USA: Praxisbeispiel

Einer unserer Kunden aus Niedersachsen ist bereits seit mehreren Jahren in der US-Wirtschaft erfolgreich. Es war absehbar, dass die jetzige Produktionsstätte in ein bis zwei Jahren nicht mehr den Anforderungen seines Wachstums genügen würde. Da eine verpachtete Gewerbeimmobilie in unmittelbarer Nähe zum Erwerb stand, bat er seinen Firmenkundenberater um Unterstützung. Da die Rückführung der Finanzierung aus den laufenden Pachteinnahmen erfolgen sollte, war insbesondere die Bonität des Mieters für unseren Kunden von großem Interesse. Mithilfe unseres Partners, der Deutschen Leasing USA, erhielten wir die aussagekräftige Bonitätsauskunft innerhalb von zwei Tagen. Auf dieser Basis konnten wir die Finanzierung des Vorhabens genau darstellen. Unser Kunde erhielt daraufhin kurzfristig eine Finanzierungszusage und damit die Gewissheit, einen solventen Mieter zu haben. Er konnte sein spezialisiertes Personal halten – auch dank der Schnelligkeit und Kompetenz unserer Experten. 

Beispiele aus der Praxis

Praxisbeispiele Immobilienfinanzierung

Aus den Märkten

Wie sieht es bei den Liefer- und Absatzchancen für deutsche Firmen aus? Welche Gefahren sehen Experten in der US-Handelspolitik? Wie ist um die wichtigsten Branchen bestellt, von Maschinenbau über Energiewirtschaft bis Metallindustrie? Mit unseren Hintergrundinfos sind Sie stets über alles Aktuelle zur Wirtschaft in den USA informiert. 

Firmengründung in den USA: Expertenvideo

Die Comerica Bank ist einer der starken Partner des S-CountryDesk in den USA. Sie unterstützt zum Beispiel Unternehmen bei der Gründung von Tochtergesellschaften in den Staaten. Wie sie das macht und warum die Vereinigten Staaten ein gutes Sprungbrett in weitere internationale Märkte sind, erklärt Karl Kadar, Vice President bei der Comerica Bank. 

Karl Kadar

Unser Experte von der Comerica berichtet für Sie.  

Video ansehen

Stephen Peacock

Unser Relationship Manager für Frankreich und die USA berichtet für Sie.

Video ansehen

Bruce R. Greeenwood

Unser Experte in den USA berichtet für Sie.

Video ansehen

Steffen Nußbaum

Ein Sparkassenkunde über seine Erfahrungen mit dem S-CountryDesk Netzwerk im Ausland.

Video ansehen

Markus Schmauder

Unser Experte in New York berichtet für Sie.

Video ansehen

Weitere Informationen

Die Wirtschaft der USA befindet sich in einem ständigen Wandel. Hier haben wir einige zusätzliche kompakte Hintergrundinformationen für Sie zusammengestellt. Sie helfen Ihnen weiter, auch wenn Sie sich nicht gerade für Gewerbeimmobilien oder eine Firmengründung interessieren. 

Länderinfo kompakt

Der S-CountryDesk in den USA – unsere Leistungen

Von Kontoeröffnung über internationale Bonitätsprüfung bis zur Immobilienfinanzierung: Hier finden Sie unsere Leistungen im Überblick und erfahren, wie das internationale Netzwerk des S-CountryDesk arbeitet. 

Unsere Dienstleistungen

  • lfr. Investitionsfinanzierung (i.d.R. ab EUR 4 Mio)
  • Bankverbindung / Kontoeröffnung
  • Electronic Banking
  • Finanzierung von Geschäftsvorhaben
  • Leasing
  • Firmenauskünfte
  • Internationale Bonitätsauskünfte
  • Geschäftspartnersuche
  • Interkulturelle Beratung und Training
  • Investitionsbedingungen und Fördermöglichkeiten
  • Standortinformation
  • Informationen zur Firmengründung
  • Gesellschaftsgründung / treuhänderische Verwaltung
  • Markenrecht / Markenanmeldung
  • Vermittlung juristischer Unterstützung
  • Juristische Unterstützung
  • Vermittlung steuerlicher Unterstützung
  • Steuerliche Unterstützung
  • Vermittlung einer Übersetzung in die Landessprache
  • deutschsprachige Begleitung vor Ort
  • englischsprachige Begleitung vor Ort
  • Vermittlung von lokalen Dienstleistern
  • Immobilienvermittlungen
  • Immobilienfinanzierung
  • Sonstiges

Unser Netzwerk