direkte Bereichesauswahl

International Coffee Break: Afrika

Unsere vierte Webkonferenz „International Coffee Break“ richtete am 06. Mai 2021 den Blick auf Afrika.

Karsten Deetz von der Sparkasse Saarbrücken (Relationship Manager für das frankophone Afrika) stellte gemeinsam mit Nadine Robert-Zehe von unserem Kooperationspartner Africa Expert die Möglichkeiten der S-Finanzgruppe bei der Begleitung ihrer Firmenkunden auf dem afrikanischen Kontinent vor.

Aktuell ist der Umsatz deutscher Unternehmen mit allen afrikanischen Ländern ungefähr so hoch wie mit Ungarn: Hier ist also noch viel zu tun. So sehen international tätige deutsche Unternehmen sehr gute Chancen und große Märkte in diesen Ländern. Und zwar auch und gerade für den Mittelstand.

Karsten Deetz gab einen Einblick in die Initiative „Compact with Africa“ ,in deren Rahmen die Bundesrepublik verschiedenste Fördermöglichkeiten zur Verfügung stellt; beispielsweise in Marokko, Tunesien, Elfenbeinküste, Senegal, Ghana sowie einigen Ländern mehr. So soll die dortige Weiterentwicklung gefördert und damit auch Fluchtursachen durch die Wirtschaftsentwicklung vor Ort möglichst reduziert werden. Ebenso können somit potenziell neue Märkte für deutsche Unternehmen im Im- und Export gefunden werden – und zwar auf Augenhöhe mit diesen Ländern. Voraussetzung dafür ist eine qualifizierte Begleitung, zu welcher der S-CountryDesk mit seinen zahlreichen Partnern beitragen kann

Diese Begleitung beginnt bei allgemeiner Informationsbeschaffung und setzt sich über die Vermittlung von Dienstleistern und die Unterstützung bei der Anbahnung lokaler Bankverbindungen bis hin zur Begleitung klassischen, operativen Bankgeschäftes fort. Abgerundet werden die Möglichkeiten durch individuelle Serviceleistungen, die z.B. in Support bei Dienstreisen oder der Teilnahme an Verhandlungen unserer Kunden mit afrikanischen Geschäftspartnern bestehen können. 

Hier unterstützt insbesondere die Kooperation mit AfricaExpert in Person von Frau Robert-Zehe, die - live aus der Elfenbeinküste zugeschaltet – die große Bereitschaft an der Unterstützung deutscher Unternehmen auf dem afrikanischen Markt verdeutlichte. 

Wenn Ihnen unser Format gefällt, freuen wir uns, wenn wir Sie als Zuhörer unseres nächsten Coffee Breaks gewinnen können. 

Bitte melden Sie sich hierfür bei 

Coffeebreak@countrydesk.de