direkte Bereichesauswahl

Taxifahren in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Das Taxi stellt in den VAE eine schnelle und kostengünstige Alternative zu den öffentlichen Verkehrsmitteln dar. Welche Besonderheiten es jedoch trotzdem zu beachten gibt lesen Sie hier...

 

 

 

In den Vereinigten Arabischen Emiraten ist eine Fahrt mit dem Taxi im Vergleich zu Deutschland recht günstig. Dies ist den geringen Benzinpreisen zu verdanken. Pro gefahrenen Kilometer werden 1,60 AED fällig, was etwa 0,40€ entspricht. Bestehen Sie immer darauf, dass der Fahrer das Taxameter sichtbar einschaltet, sonst zahlen Sie gerne mal mehr als nötig.

Je nach Ausgangspunkt der Fahrt gelten unterschiedliche Grundpreise. Eine Fahrt ab dem Burj Khalifa in Dubai oder ab dem Flughafen wird beispielsweise mit einem Grundpreis von 20AED (etwa 5€) belegt. Ruft man sich jedoch ein paar Straßen weiter ein Taxi, so zahlt man nur den Standardgrundpreis von 5 AED (1,25€)

Taxifahrten in den VAE können jedoch gerade zur rush hour schnell ins Geld gehen. Pro gestandene Minute werden 0,50 AED fällig. By the way: jeder Einwohner Dubais steht jährlich etwa 4 Tage im Stau.

Es gibt unterschiedliche Arten von Taxen in den Emiraten und somit auch unterschiedliche Preisen pro gefahrenen Kilometer. Touristen werden gerne in besonders luxuriöse Autos gesetzt. Lassen Sie sich hier nicht von dem Autohersteller oder dem Komfort blenden.

Die weibliche Bevölkerung Dubais hat die Möglichkeit spezielle Taxen zu nutzen. 2006 wurden rosa Taxen mit rosagekleideten Fahrerinnen eingeführt.